Von der Idee zum Shop

Aktualisiert: Nov 11




Liebe Herzensmenschen, liebe Eltern, liebe Gefühlsbegleiter:innen.


Wow, es ist endlich so weit. Meine Gefühlsprodukte haben eine eigene ONLINE BÜHNE.

Ich danke Sabine Wagner, Gina Forcini und Verena Gmeiner von Herzen für ihre einzigartige Unterstützung.


Hier habe ich mir Zeit genommen und ein paar Fragen hinter den Kulissen für euch beantwortet:


Warum hast du den Shop ins Leben gerufen?


Um meine Gefühlsbotschaft “Gefühlsbegleitung von Anfang an ist wertvoll” weiter in die Welt hinaus zu tragen, habe ich begonnen zu überlegen, wie die Gefühle Platz in deinem Leben finden können. Der Onlinekurs dazu war zu wenig greifbar. Das Thema für viele noch zu tabuisiert und komplex.

Doch ich wollte unbedingt meine eigenen Erfahrungen und mein Wissen zur Gefühlsbegleitung spielerisch weitergeben.

Spielerisch, ja-das war der passende Weg.


Wie bist du auf die Ideen gekommen?


Michelle Egger meine Wegbegleiterin und Gründerin von GesangsWellness für Frauen interviewte mich bereits im Sommer 2020 zum Thema Abenteuer Gefühlsbegleitung. Sie meinte, sie fände es super, wenn wir etwas Gemeinsames kreieren könnten, was euch im Alltag als Mama und in der Rolle der Gefühlsbegleiter:in helfen könnte. Ich war sofort angetan und schmiedete Pläne. Michelle meinte dann, sie wäre erst zu kurz Mama, als das sie mit mir dieses Projekt gemeinsam in die Welt hinaus tragen wolle. Jedoch ermutigte sie mich weiter dran zu bleiben.

Und da meine Muse meine beste Freundin ist überkam mich die Idee Ende 2020. Während der Schwangerschaft meiner heutigen Erdenkind-Tochter Ilvy Carlotta. Ich haben begonnen Skizzen zu zeichnen, auf Instagram eine besondere Illustratorin gefunden, mich erinnert, dass die Schwester meines Bruders Grafikerin ist...


Was willst du damit erreichen?

Unsere Gefühle sind keine Krankheit. Sie leiten und führen uns in unserem Leben. Sie wollen unsere Weggefährten werden.

Nur doof, dass nicht alle gleich in der Gesellschaft akzeptiert werden.

Der Stolz, die Freude und die Liebe sind leichte und sonnige Gefühle.

Was ist jedoch mit der Wut, der Angst, der Traurigkeit?

Welcher Umgang wird im Bezug auf diese Gefühle akzeptiert und wann stößt man auf Unbehagen?

Ich finde es unglaublich wertvoll die Gefühle der Kleinsten von Anfang an zu begleiten und sich immer wieder mit den Eigenen zu beschäftigen.

Alle Gefühle sind okay und keines muss versteckt werden.

Wir Erwachsenen sind Gefühlsvorbilder und Wegbegleiter:innen.

Dies ist eine große Herausforderung. Ich versuche es als Chance für die Kinder zu sehen, sodass sie schon von Früh an lernen, sich mit all ihren Facetten zu lieben.

Ich wünsche mir und auch dir von Herzen, dass du viel Freude und Augen-öffnende, sowie lustvolle Momente mit meinem Bildkartenset hast. Ich wünsche dir, dass deine Gefühle immer mehr zu Freunden werden können, die dir im Leben als roter Faden dienen. Nimm dir auch Zeit für die Kraftkarten. Sie dienen als Anregung.


Warum bietest du die Produkte an?


Gefühle sind wichtig. Auch wenn manche von ihnen wirklich verdammt anstrengend sind. Es lohnt sich im Sinne der ganzheitlichen Gesundheit sie als Wegbegleiter zu erkennen und ihnen wie einem roten Faden in unserem Leben zu folgen. Die Gefühlskarten sollen dir helfen Strategien zu erlernen, wie wir im Alltag mit unseren Gefühlen umgehen können. Damit du echt, bunt und gesund leben kannst und dich trauen darfst deine Gefühle zu zeigen..


Und das Allergrößte ist, dass Michelle Egger von Gesangswellness für Frauen einen Song dafür komponiert hat. Und der Nächste folgt auch bald....

Sie schenkt der Echtheit der Gefühle eine liebevolle Bühne. Danke dir von Herzen!


Nimm dir ein paar Minuten und höre dir den wundervollen Song an. Du findest ihn auch auf Spotify unter Michelle Egger.




Herzlichst, Bettina Stephanie Sohler

von Du im Fokus


68 Ansichten