2020 by Bettina Stephanie Sohler

  • Bettina Stephanie

Das ICH im FOKUS

Ich stehe gerade an meinem Bügelbrett, nein ich bügle gerade nicht. Der Stapel darf noch ein bisschen warten, bis er meine Aufmerksamkeit geschenkt bekommt. Bücherstapel gerade so hoch, dass mein Laptop daraufpasst, daneben ein weiterer Stapel für die Maus. Vor mir baumelt das bunte Tragetuch mit einem kleinen schnarchenden Wunder....

Sieht witzig aus, aber genau so, kann ich gut arbeiten, wenn er schläft.

Nun ist es Zeit für mich und Dinge, die mir in meiner ROLLE als Bettina (Mamarolle hat Pause) wichtig sind.


Das möchte ich als Anlass nehmen einen Blogeintrag zu verfassen. Entdeckung der verborgenen Talente und der großen Improvisationskunst, Fokussieren auf das Wesentliche und die funkelnden Momente, die einem ein Lächeln auf die Lippen zaubern und die Krafttanks wieder füllen.

Die Zeit in der das IC H im Fokus steht. Dies kann, wie auch ich nun merke, viele Gesichter haben.=)


Wer kennt sie nicht die Momente, in denen die Improviationskunst gefragt ist?

Und was das faszinierende daran ist- jeder kann es. Jeder von uns hat genügend Dinge zu Hause mit denen er sich sein Nest gestalten kann, sich so positionieren kann, dass er den nächsten Schritt setzen kann.Egal ob Bücher, Socken oder das Bügelbrett. Ideen wohnen in unserem Kopf. Sie freuen sich, wenn wir ihnen einen Besuch abstatten und ihnen einen Platz in unserem Leben einräumen.


Ich möchte mit diesem Eintrag daran erinnern, dass es so gut tun kann, ein paar Minuten das zu tun, was einen glücklich macht, einem Kraft schenkt und entspannt. Egal wie viele Rollen am Tag getragen und erfüllt werden, einen Moment da bist du einfach DU.


Was einen sich spüren lässt, sich in Welten träumen lässt, in denen er gerade lieber wäre- ja eigentlich lernen von Kindern. Wer schafft es besser als sie in Fantasiewelten abzutauchen?


Auszeitoasen und Kraftquellen können überall sein. Wo war deine Letzte?


Meine auf der Nestschaukel früh morgens am Spielplatz mit Blick auf einen wundervollen kräftigen und hohen Baum mit dem Tragetuch und dem kleinen Kerlchen vor mir- Sonnenbrille im Gesicht und ENTSPANNUNG und AUSZEIT für ein paar Minuten, schön.


Ich wünsche viel Freude beim Entdecken der verborgenen Talente, beim Schmunzeln über verrückte Improvisationsideen und das Auskosten und genießen der Kraftquellen, wo auch immer sie bei euch sind.



PS: Ich finde es unglaublich wichtig sich daran zu erinnern, dass wir nur WIRKLICH authentisch und liebevoll für andere da sein können, wenn es uns selbst gut geht.

->Wenn wir uns dabei nicht vergessen, auch wenn es nicht immer leicht ist!


Nimm dein ICH in den Fokus, auch wenn es täglich nur ein paar Minuten sind.

Das wünsche ich dir!


Alles Liebe,

Bettina Stephanie



16 Ansichten