• Bettina Stephanie

Farbenkonversation

Aktualisiert: 18. Sept 2019


Stille-

Bis plötzlich viel nachgedacht wird.

"Es ist ein Wagnis.",sagt das zarte Violett.

"Absoluter Irrsinn.",entgegnet entrüstet das kritische Gelb.

"Nichts wird sich ändern.",nuschelt Grau kaum hörbar.

"Nur mit viel Anstrengung verbunden.",klagt das Schwarz.

Hoffnungsvoll bringt sich das Orange ein und spricht: "MUT zur Lücke baut oft eine unvorhersehbare Brücke."

"Aber Veränderungen sind mühsam, stimmen mich traurig und werfen meinen gewohnte Routine durcheinander.", wirft das unsichere Blau in die Menge.

"Das macht mich wütend, immer diese Regeln und das angepasste Verhalten!",schreit das verärgerte Rot.

"Warum vergisst jeder, dass es Wege gibt, wenn man nur genau hinsieht und ein Ziel vor Augen hat.?", frägt sich eine kaum hörbare, jedoch optimistische Stimme hinter dem Gebüsch.,

Stille... bis sich plötzlich ein Gewitter zusammenbraut. Ein Sturm zieht auf und wirbelt alle Farben herum, gewohnte Plätze müssen verlassen werden. Große Unsicherheit wird spürbar. Jedoch rücken durch das Unwetter alle Farben näher zusammen und berühren sich.

Ungewohnte Farbkonstellationen erden sichtbar, Kontraste minimieren sich.

"Es ist möglich, wenn man weiß, was verändert werden soll, wo es schmerzt, wie sich das Neue anfühlen soll. Und glauben an sich, ja das ist wichtig.", ruft nun das vorher noch zarte Violett, welches nun mit Blau und Rot an seiner Seite starke Helfer spürt.

BUNTHEIT lässt neue Wege entstehen, uns mutig und klar werden und zeigt neue Perspektiven auf, die zulassen, dass sich die vielfältigen Farben des Leben berühren.



8 Ansichten

2020 by Bettina Stephanie Sohler