Verordnungen, Krankenkassen und Co.

Alle der im Angebot aufgelisteten Behandlungstechniken können hierbei auf dein  Krankheitsbild abgestimmt und individuell eingesetzt werden.

Der Unterschied liegt nur darin, dass DU mit der ärztlichen Verordnung zu mir kommen kannst.


In diesem Fall  bringe bitte deinen Verordnungsschein und  etwaige Befunde zur ersten Behandlung mit.

 

Nachdem Du dir eine Überweisung deines Arztes ausstellen lassen hast, solltest du bei deiner Krankenkasse um eine Bewilligung der Heilmassagen ansuchen.

"Die körpereigenen

Selbstheilungskräfte

wiederentdecken"

Nach Abschluss der Therapie erhältst du von mir eine Sammelrechnung, die du zusammen mit der Verordnung bei deiner jeweiligen Krankenkasse bzgl. Kostenersatz einreichen kannst. Die Höhe der Rückerstattung hängt von der Krankenkasse ab, bei welcher du versichert bist.

Im Falle einer privaten Krankenversicherung sind ebenfalls vielerlei Rückvergütungen möglich.

Achtung: Falls die Zuweisung nicht vor Behandlungsbeginn bewilligt wurde, erfolgt keine Rückerstattung durch die Krankenkasse.

Bitte informiere dich, es gibt einige Krankenversicherungen, die eine vorgegebene Anzahl an Präventiv- oder auch Heilmassagen pro Jahr übernehmen.

Erstbehandlung inklusive ausführlicher Anamnese: ca. 60 Minuten

Folgetermine: je nach Behandlungsart 30- 60 Minuten .

Keine Behandlung von Krankheitsbildern ohne vorheriger, ärztlicher Abklärung!

Ich bitte dich, den Anamnesebogen zuhause auszufüllen und ausgedruckt zu deinem 1. Termin mitzubringen.

Wir ergänzen dann alles weitere zusammen. So sparen wir uns wertvolle Zeit mit administrativen Dingen und dürfen schneller mit der Behandlung beginnen.