2020 by Bettina Stephanie Sohler

  • Bettina Stephanie

Faszination

Aktualisiert: 18. Sept 2019

Vor einigen Tagen entdeckte ich in der Stadtbücherei ein Buch, das mich durch seinen Titel in den Bann zog und die Neugierde darauf in mir schürte.

Lassen Sie den Titel einmal auf sich wirken...



Wenn jemand in seinem Beruf eine Leidenschaft, eine Berufung, eine Herzensangelegenheit entdeckt, dann spürt er wahrscheinlich, ähnlich wie ich, dass es sich hierbei um ein besonders inspirierendes Buch handelt. Aus diesem Grund möchte ich es auch mit Ihnen teilen.

Kurz um, worum geht es?

Das Buch berichtet in autobiografischer Form vom Alltag einer Lehrerin an der Sozialpädagogischen Schule am Jagdberg in Vorarlberg.

Von der Entstehungsgeschichte dieses Ortes für sozial und emotional bedürftige Kinder und Jugendliche, ihren Alltagserfahrungen, den Höhen und Tiefen aus dem interessanten und herausfordernden Berufsfeld der Sozialpädagogen, den Sonderschullehrern, der Konfrontation mit den eigenen Triggerpunkten im Leben, den glücklichen 5 Minuten im Zusammensein mit Kindern, deren Beziehungen stark in Mitleidenschaft genommen wurden, von einen speziellen Konzept, den Arbeitsgruppen und dem stark Menschen orientierten Weltbild.


Ehrlichkeit, Hoffnung, Mut, Bodenständigkeit, den Blick weg von Vorurteilen und Klischees und Teamgeist bereichern dieses tolle Konzept, das es den jungen Menschen ermöglicht, ihre Fähigkeiten ans Licht zu bringen und "auf Zeit" Menschen an Ihrer Seite zu wissen, die Ihnen und Ihrer Familie zeigen, wie das "Beziehungsband" wachsen kann, auch in brüchigen, stürmischen Zeiten.


Ich kann es wärmstens empfehlen, auch wenn das berufliche Tätigkeitsfeld nicht im Sozialen liegt.



Ich wünsche viel Freude beim Schmökern und Eintauchen in andere Lebenswelten,


Bettina Stephanie Sohler


16 Ansichten